5 Schritte für deinen leckeren Kaffee mit dem Handfilter
/
/
5 Schritte für deinen leckeren Kaffee mit dem Handfilter

5 Schritte für deinen leckeren Kaffee mit dem Handfilter

Die händische Kaffeezubereitung mit einem Handfilter ist nicht nur einfach, mit ihr lässt sich überraschend guter Kaffee zubereiten, der mit kräftigen Aromen überzeugen kann. 

Der Mythos, dass sich „ein wirklich guter Kaffee“ nur mit hochwertigen Geräten wie etwa Kaffeevollautomaten herstellen lässt, ist in vielen Köpfen festgebrannt. Dieser Mythos lässt sich allerdings schnell wiederlegen: Faktoren wie Wassertemperatur, Kaffeemenge, Geschwindigkeit und Mahlgrad können meist nur bedingt an den elektronischen Helfern eingestellt werden – bei der händischen Zubereitung hat man stets die volle Kontrolle. Dadurch lässt sich nicht nur sehr guter Kaffee zubereiten, es ist vor allem individueller Kaffee, wie er Ihnen am besten schmeckt. 

1. Wahl des Mahlgrads
Wir empfehlen zunächst, mit einem mittleren Mahlgrad zu starten und sich, nach und nach, an das gewünschte Ergebnis heranzutasten. Ein mittlerer Mahlgrad garantiert zunächst eine gleichmäßige Extraktion, wodurch sich das Kaffeearoma voll entfalten kann. 

2. Die ideale Wassertemperatur
Unsere Faustregel: Das Wasser sollte niemals kochen. Das Ideal liegt bei etwa 90 – 95 ° C. Heißere Temperaturen führen schnell zu einem bitteren Ergebnis, während Temperaturen unter 85 ° C ein eher wässriger und saurer Kaffee in die Tasse fließt. 

3. Einsetzen des Papierfilters
Setzen Sie einen Papierfilter in den Handfilter ein. Dieser sollte mit heißem Wasser durchgespült werden, um eventuelle Eigengeschmäcker des Filters zu entfernen. Das Wasser schütten Sie danach wieder aus. 

4. Hinzugeben des Kaffees
Geben Sie nun den frisch gemahlenen Kaffee in den zuvor gesäuberten Papierfilter. Die Dosierung ist so individuell wie ihr Geschmack selbst – wir empfehlen zunächst 30g Kaffee auf eine Wassermenge von 500 ml. Unser Tipp: Notieren Sie sich die Kaffeemenge, um innerhalb von wenigen Tagen Ihre perfekte Dosiermenge herauszufinden. 

5. Aufgießen des Kaffeepulvers
Geben Sie zunächst so viel Wasser hinzu, bis das Kaffeepulver vollständig bedeckt ist. Warten Sie nun 30 Sekunden – in dieser Zeit, auch „Blooming“ genannt, saugt sich der Kaffee mit Wasser voll, was die Extraktion begünstigt. Nun geben Sie das restliche Wasser in einer kreisenden Bewegung hinzu. Geben Sie dem Kaffee nun 3 – 4 Minuten Zeit zum Durchlaufen und genießen Sie anschließend Ihren frisch zubereiteten Kaffee! 

Share this post

Start typing and press Enter to search

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.